Back to Top

Gewinnspielbedingungen

Gewinne 1000g Dresdner Stollen

Alle Gewinner werden zusätzlich persönlich über Facebook informiert. (Achtung: Bitte im Posteingang “Sonstiges“ nachschauen!)

DIE 6 GEWINNER SIND:

Heinz-Arno Gast
Kathrin Ungerer
Helga Molnar
Michaela Risse
Ines Grundel
Norbert Frantz

1. Gegenstand des Gewinnspiels

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Die Gewinner werden aus allen Facebook-Usern gezogen, die bei den entsprechenden Gewinn- Beitrag "Gefällt Mir"/“Like“ klicken oder kommentieren. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sowie Kinder unter 18 Jahre sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

2. Teilnehmer

Jeder Facebook-User kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Pro Teilnehmer ist bei einem Gewinnspiel nur ein Gewinn möglich.

3. Spieldauer

Das Gewinnspiel beginnt am Dienstag, dem 01.12.2015, 17:00 Uhr. Das Gewinnspiel endet am 06.12.2015 um 24:00 Uhr.

4. Benachrichtigung

Die Gewinner werden am Ende des Gewinnspiels nach dem Zufallsprinzip unter allen Teilnehmern ausgelost. Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, im Falle eines Gewinns per Facebook-Privatnachricht kontaktiert zu werden.

Wichtig: Die Gewinnnachricht landet ggf. im Ordner "Sonstiges".

Die Gewinner werden gebeten, sich innerhalb von 14 Tagen zu melden. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine Rückmeldung, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

5. Gewinn

Insgesamt werden 6 1000g Original Dresdner Christstollen ® in einer Geschenkdose von je 17,90 € verlost. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

6. Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Verwendung aller personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels. Zu diesem Zweck werden diese Daten an die mit der Abwicklung beauftragen Parteien übermittelt und nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht, sofern der Teilnehmer nicht der Zusendung weiterer Informationen zugestimmt hat.